KidsCup Leichtathletikwettkampf

Am 21. Juni haben die 5.-9. Klassen der Schulen Signau den KidsCup durchgeführt. Bei toller Stimmung und prächtigem Wetter wurde um Sekunden und Zentimeter gekämpft. Die Schülerinnen und Schüler haben einen super Einsatz geleistet. Herzlichen Glückwunsch zu diesem fairen und engagierten Wettkampf! Hier die Podestplätze vom KidsCup 2022:

Kategorie Mädchen 5./6. Klasse
1. Rang: Gerber Livia , 1391 Punkte
2. Rang: Schüpbach Sarina, 1325 Punkte
3. Rang: Röthlisberger Yanina, 1281 Punkte

Kategorie Knaben 5./6. Klasse
1. Rang: Eberhart Janis, 1291 Punkte
2. Rang: Eberhart Levin,  1160 Punkte
3. Rang: Ritter Nick, 1099 Punkte

Kategorie Mädchen 7.-9. Klasse
1. Rang: Schüpbach Leonie, 1597 Punkte
2. Rang: Girmazgi Mebrhit, 1560 Punkte
3. Rang: Gerber Ronja, 1558 Punkte

Kategorie Knaben 7.-9. Klasse
1. Rang: Rüegsegger Simon, 1763 Punkte
2. Rang: Schär Nicolas, 1759 Punkte
3. Rang: Schenk Marc, 1745 Punkte

Wir gratulieren allen Medaillen-Gewinner*innen!

KidsCup 2022

 

 

Überraschungstag: Besuch Heilpflanzengarten Adlemsried bei Boltigen

Am 11. Mai hatte die 7.-9. Klasse Dorf wieder einen Überraschungstag. Am Vortrag erfahren die Schülerinnen und Schüler, was sie mitnehmen müssen. Ort und Aktivitäten bleiben eine Überraschung.
Dieses Mal besuchten wir nach einer 2.5h Wanderung den Heilpflanzengarten in Adlemsried. Alle konnten eine Heilpflanze auswählen und daraus eine Tinktur, eine Salbe oder ein Öl herstellen. Wer wollte konnte auch ein Kräutersalz herstellen.

Misch dich ein!

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Schüpbach wurden besucht vom Präsidenten des bernischen Jugendparlaments Angel Okaside. Sie haben sich mit der politischen Struktur der Gemeinde Signau auseinandergesetzt, haben Möglichkeiten für ein Engagement kennengelernt und schliesslich ihre ganz konkreten Anliegen an die Gemeinde formuliert. Der Besuch des Gemeinderats Christoph Hofer hat den Morgen abgerundet. Er nahm die Anliegen der Jugendlichen entgegen und hat angeregt mit ihnen diskutiert.

Voller Energie: Die Oberstufe Schüpbach im TecLab

Die Oberschule Schüpbach besucht das TecLab in Burgdorf. Einen ganzen Tag beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Arten von Energie, sie konstruieren und experimentieren, sie spielen und lernen. Erkenntnis: Eine Tasse Tee kann einen ziemlich ins Schwitzen bringen!

Oberstufe Mutten Höhe auf den Skiern

Die 5.-9. Klasse führte am Montag, 7.3.2022 den Skitag in Sörenberg durch. Bei bestem Skiwetter und top Schneeverhältnissen genossen alle den Tag in vollen Zügen.

Workshop-Test im Regionalmuseum

Die Oberschule Schüpbach hat am 2.2.22 das Regionalmuseum Chüechlihus in Langnau besucht. Sie durfte als Testklasse an einem neu entwickelten Workshop teilnehmen.

Gipfelstürmer

Am 12.11.2021 gab es für die 7.-9. Klasse Dorf einen Überraschungstag. Am Vortag erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Info was sie mitbringen mussten. Unser Klassengötti Marcel Roos begleitete uns. Leni Mosimann brachte uns mit dem Schulbus auf die Lüderenalp. Von dort aus liefen wir bei herrlichem Herbstwetter auf den Napf. Wir hatten eine wunderbare Fernsicht auf Mittelland und die Alpenkette, sahen Gämsen und genossen auf dem Napf ein Getränk und etwas zum Naschen.
Stimmen der Schülerinnen und Schüler:

·      Ich fand es eine tolle Idee auf den Napf zu wandern, auch wenn mir am Schluss die Knie sehr weh taten.

·      Am nächsten Tag war ich sehr müde, aber es hat mir gut gefallen.

·      Ich fand den Überraschungstag sehr cool, aber es war viel zu anstrengend für mich.

·      Es hat mir Spass gemacht, weil man auf dem Weg mit Kolleginnen und Kollegen reden konnte.

·      Ich habe durchgezogen und ich fühlte mich gut.

·      Auf dem Weg zum Napf sahen wir sogar Gemsen.

·      Ich konnte das ganze Wochenende nicht mehr richtig laufen, fand es aber schön.

·      Es war herrlich und die Natur war prachtvoll.

·      Die Aussicht und die Atmosphäre in der Klasse war sehr schön.

·      Es war anstrengend aber schön, weil wir viel miteinander austauschen konnten und am Schluss gab es noch eine Belohnung.