Wintertauglich

 
 
 
 
 
 
 

Die Mädchen der 6. Klasse und zwei Schülerinnen der KBF Oberstufe haben fleissig gestrickt und trotzen den kalten Wintertemperaturen ab sofort mit einem trendigen, wohlig-warmen Halstuch.

Taschenparade

 
 
 

Die 6. Klasse und die SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe KBF präsentieren ihre neuste Taschenkollektion. Je nach Taschengrösse passend für die grosse Reise, den kleinen Ausflug in die Stadt oder das Fussball-Training.

 

Signau-Cup der Mittelstufe im Unihockey

 
 
 
 
 

Am Montag, 21. Januar drehte sich in der Turnhalle Signau für die 5. und 6. Klassen unserer Gemeinde alles um den gelochten Ball. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe massen sich das erste Mal im Unihockey. Die zehn Teams trugen in zwei Gruppen in jeweils einer Hallenhälfte die Vorrundenspiele aus.
Die drei besten Teams jeder Gruppe traten dann zu den Spielen um die Plätze sechs bis eins an. Die beiden Halbfinale, die Matches um die Plätze 3 und 5 und natürlich das Endspiel um Platz eins wurde auf dem Grossfeld gespielt. Alle Teams haben mit viel Einsatz und Herzblut gekämpft.
Am Schluss trafen die Sharks aus Signau auf the Wolfes aus Mutten Höhe. Die Stimmung in den Fan-Ecken war mitreissend, die Teams wurden lautstark angefeuert. Der grössten Pokal und damit der Turniersieg ging am Ende an die Sharks aus Signau. Herzlichen Glückwunsch allen Teams für ihre tolle Leistung, das Fairplay und das Mitspielen.

Die Rangliste der Endrunden-Spiele:
1. Sharks Signau
2. The Wolfes Mutten Höhe
3. Die Coolen Schüpbach
4. Fireballs Häleschwand
5. Black Vampires Signau
6. Die Sieger Schüpbach

 

 

Technisches Gestalten: ganz schön im Gleichgewicht

 

Wie gelingt es dir, eine Wäscheklammer-Hälfte auf einem Finger zu balancieren? Die Bilder zeigen Ihnen die technische Umsetzung dieses Gestaltungs-Experiments. Getüftelt, ausprobiert und geforscht hat die 5. Klasse Signau Dorf.
Nicht immer steht bei einer Aufgabenstellung das fertige Produkt zum Heimnehmen im Vordergrund. Hier stand der Forschungsprozess und die Problemlösung im Zentrum.
Als weiterführende Aufgabe erstellten die Schülerinnen und Schüler zuerst ein Modell ihres Namenszuges mit Elektrikerdraht. Dabei galt es ebenfalls, diesen auf einem Punkt stehend in Balance zu bringen. Das Modell haben sie anschliessend mit hartem Stahldraht nachgeformt und auf einem kleinen Ständer schwebend präsentiert.

Medien-Informatik: Programmieren

Die 6. Klasse Signau Dorf schreibt mit der Programmiersprache Blockly Programmscripts für die OXOCARD. Die Platine dieses Mini-Computers ist mit 64 einzeln steuerbaren LEDs, einem WIFI-Empfänger, einem Bewegungssensor sowie einem Tonausgang bestückt. Mit den Programmiercodes lassen sich beispielsweise Laufschriften oder Emojis programmieren. Etwas kniffliger wird es dann, Wetterdaten abzurufen und das entsprechende Wettersymbol anzeigen zu lassen oder die OXOCARD als Timer mit Anzeige zu programmieren... .

Menschen feiern das Licht

 
 
 
 
 
 

 

Wenn die Tage kürzer werden und der Winter seine ersten Vorboten schickt, wächst die Sehnsucht nach Licht und Wärme. Mit dem Thema "Menschen feiern das Licht" haben wir uns in der 3./4. Klasse etwas Raum und Zeit genommen, um zur Ruhe und Besinnung zu finden.
Hier ein paar Eindrücke aus den letzten Wochen vor Weihnachten.

Adventskränze im Dorf-Schulhaus

 
 
 
 
 
 

In stimmungsvoller Atmosphäre fand am ersten Samstag im Dezember zum zweiten Mal der Wahlfachunterricht „Adventskränze binden“ statt. Würziger Tannenduft breitete sich im Werkraum aus..... Die Schülerinnen und Schüler liessen ihrer Kreativität freien Lauf und schmückten ihre selbst gebundenen Kränze mit natürlichem Dekorationsmaterial. 
Ein herzlicher Dank geht an Familie Jörg Stucki, Rüeggseggweid, Röthenbach  für die preisgünstige Abgabe der wunderschönen Tannäste.
Wahlfach Gestalten, 4.- 9.Klassen Schulen Signau, Fanny Röthlisberger

Kunst aus der Dose

 
 
 
 
 
 

Alles andere als Konserve: Die Mittelstufe Signau hat die Farbanteile und -zusammensetzung von Getränkedosen analysiert: Wieviel der Fläche ist rot? Welcher Farbton ist es genau? Mit Gouachfarbe haben die Kinder die Farbtöne möglichst exakt gemischt und den Papierstreifen damit anteilmässig bemalt.
Anschliessend galt es, die Dose möglichst realistisch abzuzeichnen. Genaues Beobachten war gefordert. Hier musste der Farbton mit Farbstiften getroffen werden.
Um das Gesamtkunstwerk zu vollenden, wurden die beiden Bildelemente zusammen mit der zerquetschten Dose auf eine Plexiglasplatte montiert.

NMG ganz praktisch: Besuch im Verkehrshaus

 
 
 
 
 
 
 

NMG-Unterricht einmal anders: Ausflug der KbF Signau ins Verkehrshaus Luzern und Besuch des Planetariums.

Projektarbeit im neuen Fach "Medien Informatik"

 
 
 
 
 
 

Sieht dereinst so der Neubau auf dem Schulareal in Signau aus? Nein. Das abgebildete Gebäudemodell kommt aus dem 3D-Drucker und ist Teil eines Projekts der 6. Klasse Signau im neuen Fach "Medien Informatik". Die Kinder haben den Auftrag, im CAD-Programm TinkerCAD ihr Traumhaus zu planen. Das Hausmodell drucken wir anschliessend mit einem 3D-Drucker. Und so sehen also die Planungsentwürfe der Schülerinnen und Schüler aus: Ein Quartier voller Traumvillen mit Dachterrassen, Pools und schönen Gartenanlagen. Finden Sie nicht auch? Die Kinder haben ihre anspruchsvolle Aufgabe fantastisch gelöst. Die technische Umsetzung dieser kniffligen Problemstellung haben sie sehr gut im Griff.